19. September 2016

Unser Betriebsausflug nach Paris

Unser Betriebsausflug führte uns für einen Tag nach Paris - ein Geschenk an mein Team, über das ich froh und für das ich dankbar bin.
Wir haben wunderschöne Stunden verbracht und viele Eindrücke gesammelt.
Danke an Roman Kugge (www.parismalanders.com), der uns durch den Tag begleitet und das wunderbar gemacht hat.
Danke auch an Robert Klein (www.robert-klein-bestattungen.de), der unsere Hintergrundbereitschaft übernommen hat.
Anbei ein paar meiner Lieblingsbilder:


















1. September 2016

Herzlich willkommen im Team, liebe Gudrun

Gudrun Frech ist 1961 in Stuttgart geboren und hier mit vier Geschwistern zusammen auch aufgewachsen.

Nach der Realschule und der darauffolgenden Ausbildung zur Krankenschwester hat sie früh geheiratet und wurde Mutter von zwei Kindern.

Während der Familienphase, die sie sehr genossen hat, war sie fast zwanzig Jahre als Teilzeitkraft bei der örtlichen Diakoniestation in der ambulanten Pflege beschäftigt. Diese Arbeit mit Hochbetagten und Schwerkranken in ihrer oft sehr speziellen Lebenssituation, hat ihr viel Freude bereitet und den Wunsch in ihr reifen lassen, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen zu erweitern.

Die Ausbildung zur Palliativ-Care-Fachkraft hat dazu beigetragen und sie 2009 zu einem Stellenwechsel ins Hospiz Stuttgart bewogen.
Angeregt durch diese sehr erfüllende Arbeit und die damit verbundenen Begleitungen, hat sie Ausbildungen zur Trauerbegleiterin und Systemischen Beraterin gemacht.

Seit August 2016 unterstützt sie in Teilzeit das Team von Bestattungen Rolf in den Bereichen Trauerbegleitung, Veranstaltungsorganisation, Vorträge und Seminare.
 

Ihre Freizeit verbringt sie gerne in der freien Natur beim Wandern, Radfahren, mit Gartenarbeit, Lesen, Musik und Singen. Sie liebt es, Gäste einzuladen, zu kochen und gepflegte Unterhaltungen zu führen.

Seit mehr als 25 Jahren engagiert sie sich in ihrer Gemeinde und da speziell jeden Sommer in der Küche des Ferienwaldheims.
 

Ihr liebstes Hobby ist allerdings seit eineinhalb Jahren ihre kleine Enkeltochter, der schönste Nebenjob den es gibt. 

Trauerbegleitung, Veranstaltungen, Vorträge - in diesen Bereichen unterstützt uns Gudrun Frech seit August. Wir freuen uns sehr, sie im Team begrüßen zu dürfen. 


5. August 2016

Für manche von Euch/Ihnen vermutlich ein bekanntes Gesicht...

Nicole unterstützt uns fortan in den Bereichen Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit. 
 

Hauptberuflich ist sie derzeit bei der Stadtverwaltung Neubulach tätig.

Erfahrungen mit Sterben und Trauer hat sie vor allem durch den Tod ihrer Mutter im Mai 2013 gemacht. Nach einem erschütternden Erlebnis mit einem Bestatter, hat sie damals unser Unternehmen kennengelernt und ist seit dieser Zeit eng mit uns verbunden.

Als Sängerin "phoeNic" setzt sie sich in den Texten ihrer Songs, die sie selbst schreibt, intensiv mit gesellschaftspolitischen Themen und Missständen auseinander.

Die Künstlerin singt für Tierrechte, für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen, gegen Gleichgültigkeit und Ungerechtigkeit.

Sie unterstützt verschiedene Tierrechtsorganisationen und engagiert sich für die weltweite Bewegung "One Billion Rising".

Ihre freie Zeit verbringt sie gerne mit ihren Freunden, am liebsten aber mit ihrer Partnerin und dem gemeinsamen Boxer-Ridgeback-Rüden Sammy, der mit den beiden Frauen seit zwei Jahren durch dick und dünn geht.

Mehr Infos gibt es hier: www.phoenic.de.


Von Herzen willkommen im Team! 



 

18. Juni 2016

Tage der offenen Tür - Sonntag

Am Sonntag hatten unsere Gäste die Gelegenheit, sich kreativ zu betätigen und während der Führungen durch unser Haus Einblicke in die Arbeit eines Bestattungsunternehmens zu bekommen. Zur Stärkung gab es Maultaschen und Kartoffelsalat sowie Kaffee und Kuchen.

Der Abend wurde mit einem Konzert des Frauenvokalensembles Con Spirito unter der Leitung von Johannes Sorg und mit der Kunstausstellung "Holzfundstücke" von Marion Fischer beschlossen.















Tage der offenen Tür

Von Freitag, den 3. Juni bis Sonntag, den 5. Juni 2016 durften wir wieder zahlreiche Besucher zu unseren Tagen der offenen Tür begrüßen.

Unsere dreitägige Veranstaltungsreihe eröffneten am Freitag abend die Musiker Peter Schick, Fide Wolter und Myra Pienaar mit Songklassikern von Bob Dylan bis Jimi Hendrix.

Am Samstag abend fanden unter dem Thema "Bestattungskultur heute" Vorträge von Barbara Rolf sowie Lenard Kökert von der FriedWald GmbH statt. Einen Einblick in die musikalische Vielfalt bei Trauerfeiern gab Alexander Strauss am Klavier. Die Bilderausstellung der Fotografin Franziska Molina dokumentierte den Wandel und die Konstanz in Bestattungs- und Trauerkultur.
 

Hier einige Impressionen von Freitag und Samstag: